Bookbinding Workshop mit Paige

10 Comments //
 

Schon eine Woche ist es her, dass ich mit Eva den Bookbinding Workshop von Paige bei Scrappies besuchte. Da ich um diese Zeit immer bei meinen Eltern in München bin und mich diese Bücher von Paige schon so lange faszinieren, dachte ich mir, ich verlängere meinen Urlaub bei meinen Eltern und gehe zu Paiges Workshop nach Eching (nördlich von München). Es hat sich alle Male gelohnt und es hat sehr viel Spaß gemacht.


Paige hat uns immer Stückweise gezeigt was, wie gemacht wird und ist dann rum gegangen um bei jedem zu schauen, ob es funktioniert. Beim ersten Mal hatte mich jemanden in die Seite gepickst und ich drehe mich um und sehe Kerstin neben mir stehen. Ist wirklich witzig, wei klein die Welt doch ist und man sich zufällig bei einem Event trifft, 400km von Zuhause weg.


Eva und ich stellten uns ganz gut an beim Binden, obwohl es wirklich schwer aussah. Wenn man das Prinzip mal verstanden hat, geht es relativ fix. Ich hoffe nur, dass meine Anleitung, die ich mir geschrieben habe beim nächsten Mal noch verständlich für mich ist :)


Während des bindens habe ich ständig überlegt, was ich in das Album mache. Für Fotos ist es eher ungeeignet, da es sonst zu dick wird und nicht zusammen klappbar ist. Als es dann fertig war hatte ich die Idee. Ich schreibe da alle meine Crops und Workshops rein, die ich besucht oder organisiert habe. Es passiert schnell mal, dass man mal was vergisst und diese Events sind solche Bereicherungen in meinem Leben, die es verdient haben festgehalten zu werden.


Zum Schluß gabs dann noch ein Gruppenfoto von uns Teilnehmern und von unseren Werken. Es ist so erstaunlich, wie unterschiedlich alle Bücher geworden sind, obwohl alle die gleiche Grundlage hatten. Es durfte natürlich auch kein Erinnerungsbild von Paige mit uns fehlen, es war wirklich toll sie wieder zu sehen und ihr beim Binden zu zu schauen.


Schaut mal bei Eva und Paige vorbei, dort gibt es auch Berichte von dem tollen Tag.
Bei Instagram verlost Paige auch gerade ein Buch im Halloween Style, es lohnt sich auch dort mal zu schauen :)

Liebste Grüße

Eure Nikki

Mini Album Themenideen

0 Comments //

Ich zeige euch heute ein paar Themenideen, mit denen man ein Mini Album machen kann. Im Prinzip sind euch keine Grenzen gesetzt und diese Liste ist eine Anregung. Es gibt bestimmt noch tausend mehr Ideen, die mir nicht eingefallen sind, aber fürs Erste... ;)

-> Reisen/Kurztrips



-> Events

Bei Events fallen mir spontan folgende Dinge ein: Hochzeit, Themenpartys, Crops


-> jährliche Events

Geburtstage, Weihnachten usw. kommen jedes Jahr wieder. Einfach von jedem Jahr ein Foto in ein Album, zum Beispiel Gruppenfoto von den Gästen



-> Challenges

Zum Beispiel: 365 Tage Projekte

-> Themenwelten

Zum Beispiel: Where I stand, Alles grüne/Sprüche auf meinem Arbeitsweg, Mein Frühstück. Man kann da auch Challenges kombinieren, zum Beispiel 365 Tage Projekt mit was grünen am Tag

-> Ort

Es gibt bestimmt einen/mehrere Orte, die man gerne besucht, warum diesem nicht auch ein Mini Album widmen und beobachten, wie sich dieser vielleicht verändert

-> Circle Journals

Ein Album, was von Teilnehmer zu Teilnehmer reißt und jeder zu dem Thema des Albums etwas bastelt. Zum Schluss kommt es wieder zu dir und du hast ein prall gefülltes Album mit verschiedenen Beiträgen zu deinem Thema. Mein Aktuelles, was gerade rum geht, hat das Thema "süße Bäckerei"

-> monatliches Project Life

Für jeden Monat ein neues Album. Das habe ich bei Stephanie Bryan gesehen und fand die Idee klasse. Dadurch wird jeder Monat Individuel

-> December Daily/Weekly

-> Feiertage

Ostern, Weihnachten, Silvester, Muttertag, Thanky Giving/Erntedankfest

-> Motivationsbuch

Kann gefüllt werden mit Sprüchen, Bilder von Dinge die man erreicht hat oder erreichen will


-> Inspirationsbuch

Kann genauso wie das Motivationsbuch mit Sprüchen, Bildern, Zeitungsausschnitten, Papier, Washi usw. gefüllt werden

-> Rezepte

siehe mein Circle Journal "süße Bäckerei". Am Ende habe ich ein Album voll mit süßen Rezepten

-> Dankes-Album

Für liebe Menschen, die Mama zum Muttertag, nach der Hochzeit für die Gäste

-> Geschenk

Mini Album als Geschenk zum Jahrestag, Geburtstag, Muttertag usw. Ich habe zum Beispiel meinem kleinen Bruder als Erinnerung an unseren Campingausflug nach Waging ein Album gemacht oder meinem GöGa zum Jahrestag ein Album, wo alle Kinokarten, Briefe usw. drin sind.



-> Weihnachtskarten

Jedes Jahr gibt es Weihnachtskarten von Oma, Eltern, Freunden und Bekannten. Warum nicht alle zusammen binden und sich nächstes Jahr auf neues darüber freuen. Gleiches gilt für Geburtstagskarten oder jegliche anderen

-> One little Word/Week in my Life

Ali Edwards biete viele Kurse an, die sich auch in Mini Alben umsetzen lassen

So, ich hoffe ich konnte euch Anregungen geben, falls ihr Fragen habt zu Speziellen Themen, dann schreibt es in die Kommentare. Zudem würde ich mich freuen, wenn ihr weitere Ideen habt, sie mit uns zu teilen und auch in die Kommentare zu schreiben.

Ganz liebe Grüße

Eure Nikki