Workshop mit Paige Evans

//
Am Samstag war es dann endlich soweit. Es ging auf nach Gelnhausen zur Scrapbook Werkstatt um ein Mini Album mit Paige Evans zu scrappen. Ich war total hippelig, weil ich dort Julia das erste mal getroffen habe. Pünktlich um 10:00 war ich da und gesellte mich zu drei lustigen Weibern an den Tisch und wartete gespannt, wann Julia die Tür rein kommt. Paige Evans begann derweil mit ihrem Workshop und zeigte uns ihr Mini Album als Inspiration und gab uns die ersten Aufgaben. Zuerst sollten wir das Album weiß anmalen sowie ein paar Seiten aus dem Inneren. Nachdem ich ganz vertieft meines angemalt hatte, habe ich dann Julia entdeckt und bin gleich zu ihr rüber. Sie ist genauso herzlich und humorvoll, wie ich sie über Whats App und Co. kennengelernt habe. Wir haben uns super verstanden und ich freue mich jetzt schon sie bald wieder zu sehen.


Nach dem Workshop haben wir dann natürlich noch ausgiebig das Lager der Scrapbook Werkstatt auf den Kopf gestellt und fleißig geshoppt. Julia stand eine Weile an der Kasse, da sie lauter verlorene Schätzchen gefunden hatte, die garnicht mehr im System waren. Das war eine lustige Angelegenheit :)


Euch geht das bestimmt auch so, scrappen und shoppen machen ganz schön hungrig, deshalb sind Julia und ich noch Essen gegangen und haben uns echt fest gequatscht ;) Um 17:30 überkam uns dann doch langsam die Müdigkeit, sodass wir uns auf den Heimweg gemacht haben.


Der Tag hat sich alle male gelohnt und es war schön Paige sowie Julia kennen zu lernen. Der Workshop bei Paige hat richtig Spaß gemacht und ich habe wieder einiges für mich mitgenommen.


Schaut doch mal bei Julia vorbei, sie hat auch einen kleinen Reisebericht zum Samstag geschrieben.


Ich wünsche Euch einen schönen Start in die Woche ;)

Liebste Grüße

Eure Nikki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen