Anleitung zu meinen Swaps

//
Hallöchen ihr Lieben,

heute zeige ich euch, wie meine Swaps aussehen und wie ich sie gemacht habe. Da es mein erstes Demotreffen war und ich nicht wusste, was dort alles getauscht wird, wollte ich meinen Swap relativ neutral gestalten. In erster Linie habe ich auch daran gedacht, dass man den Swap auch weiter verwenden kann. Also habe ich mich für eine Art Umschlag entschieden mit einem Tag.


Der, die, das Tag (ich kann mich irgendwie mit keinem Artikel anfreunden) ist sehr einfach und schnell gemacht. Man schneidet einen Streifen in der Breite von 5 cm zu und stanzt ihn mit der Tagstanze von SU. Dann kürzt man die nicht gestanzte Seite auf die gewünschte Länge. Ich habe mir dafür einen Probetag zugeschnitten und diesen als Vorlage verwendet. Für meine Umschlaggröße ist er ca. 8,5 cm lang.


Die Ausgangsgröße des Umschlags ist 11,4x8,3 cm groß. Das ist genau die hälfte des Designpapieres im Block von SU. Das ganze wird an der langen Seite bei 5,4 cm und 10,8 cm gefalzt. Die kurze Seite wird bei ca. 0,7 cm gefalzt.


Wie im Bild markiert, wird dann etwas weggeschnitten, damit die Tasche geschlossen werden kann.


Dann die gefalzten Stellen nach innen knicken und mit doppelseitigem Klebeband bestücken. Jetzt muss nur noch die Tasche zugeklappt werden. Schon ist sie fertig.


Man kann jetzt noch die Tasche verzieren und bestempeln, auf was man so Lust hat =)
Um den Tag besser rausziehen zu können, kann man oben noch mit einer Kreisstanze etwas einkerben.


Ich hoffe euch hat die Anleitung gefallen, wenn irgendwas unklar ist, schreibt mir. Ich versuche euch dann weiter zu helfen ;-)

Liebste Grüße

Eure Nikki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen